Fluglärm ist eine der wesentlichen Auswirkungen für die Menschen in der Umgebung von Flughäfen und Landeplätzen. Zu diesem Themenkomplex gehören neben den Geräuschen durch Flugzeuge in der Luft auch Geräusche durch rollende und stehende Flugzeuge am Boden sowie Geräusche durch Triebwerksprobeläufe (sog. Standläufe).

 

Die BeSB GmbH bietet zu diesem Themenkomplex die folgenden Leistungen an:

  • Beratung und Begleitung von Betreibern und/oder Behörden in Planfeststellungs- oder Raumordnungsverfahren (z.B. beim Bau einer neuen Start- oder Landebahn)
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien (z.B. bei Wohnbauprojekten in der Nähe von Flughäfen)
  • Fachliche Unterstützung bei der Errichtung von Lärmschutzeinrichtungen zur Reduktion der Geräusche bei Triebwerksprobeläufen (sog. Standlaufeinrichtung)
  • Durchführung eines permanenten Lärmmonitorings mit unseren eigenen, automatisch arbeitenden Messstationen (Fluglärm und/oder Bodenlärm sowie Triebwerksprobeläufe)
  • Entwicklung von Verfahren zur Erkennung der Triebwerksleistung sowie des Triebwerkstyps während des Betriebs (z.B. in einer Standlaufeinrichtung oder bei Starts) mit akustischen Mitteln
  • Ermittlung von Datenerfassungssystemen (AzD) und Lärmschutzbereichen (AzB) nach dem Gesetz zum Schutz gegen Fluglärm


Kontakt: Dipl.-Ing. Stefan Becker  +49 30 844 908-14   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

standlaufeinrichtung_200px
Neue Triebwerksprobelauf- einrichtung am Flughafen Frankfurt/Main
(Design: BeSB GmbH)

 

flughafen_dauermessstation_200px
BeSB Geräuschmessstation am Flughafen Frankfurt/Main