Renn- und Teststrecken für Kraftfahrzeuge und andere Anlagen, die der regelmäßigen Ausübung des Motorsports dienen, zählen in Deutschland zu den genehmigungsbedürftigen Anlagen gemäß Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG). Die Behandlung der mit dem Betrieb dieser Anlagen verbundenen lärmtechnischen Probleme stellt einen besonderen Schwerpunkt unserer beratenden Tätigkeit dar.

 

Aufgrund der gerade im internationalen und hochklassigen Motorsport sehr hohen Fahrzeuggeräuschpegel ist es nicht immer möglich, die im Regelfall für Anlagen geltenden Lärmgrenzwerte einzuhalten. In der Tat erweisen sich einschlägige Lärmschutzrichtlinien für den Motorsport oftmals als nicht anwendbar. Der Betrieb von Rennstrecken erfordert daher Lärmschutzkonzepte, die auf die speziellen Gegebenheiten und Bedürfnisse der Rennstreckenbetreiber zugeschnitten sind und gleichzeitig den unverzichtbaren Schutz der betroffenen Anwohner gewährleisten. Wir greifen dazu auf eine langjährige Erfahrung als Berater für Rennstrecken und Motorsport-Veranstalter zurück und binden aktuelle lärmmedizinische Forschungsergebnisse mit ein. Darüber hinaus unterstützen wir nationale und internationale Gremien bei der Ausarbeitung von Lärmschutzregularien, so z. B. den Deutschen Motorsportbund DMSB und die internationale Vereinigung permanenter Rennstrecken A.I.C.P.

 

Die BeSB GmbH bietet zu diesem Themenkomplex die folgenden Leistungen an:

  • Begleitung des Kunden von der Planung der Renn- oder Teststrecke über alle Schritte des Genehmigungsverfahrens inklusive der Teilnahme bei Anhörungsveranstaltungen bis zur Umsetzung von behördlichen Lärmschutzauflagen
  • Modernste rechnergestützte Immissionsprognosen mithilfe selbst entwickelter fahrdynamischer Simulationen unter Einbeziehung unserer umfangreichen hausinternen Emissionsdatenbank für Renn- und Straßenfahrzeuge
  • Erstellung von Gutachten zu Genehmigungsanträgen nach BImSchG
  • Entwicklung und Einsatz akustischer Messsysteme zur fahrzeuggenauen Schallemissionsbestimmung und -selektierung und zum akustischen Dauermonitoring
  • Konzipierung und Dimensionierung von baulichen Lärmschutzmaßnahmen
  • Unterstützung bei der Entwicklung lärmtechnisch optimierter Betriebskonzepte

Kontakt:
Dipl.-Ing. Thomas Stephan  +49 30 844 908-30  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dipl.-Ing. Alexander Knobloch  +49 30 844 908-13  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

rennwagen_200pxRennwagen mit BeSB-Messtransponder auf dem Nürburgring

 

rfid_transponder_200pxBeSB-Messtransponder am Überrollkäfig eines Rennwagens

 

fahrdynamisches_emissionsmodel_200pxFahrdynamisches Emissionsmodel