Geräuschimmissionen im Zusammenhang mit See- und Binnenhäfen treten insbesondere durch die Be- und Entladung der Schiffe sowie den Gütertransport im Hafen selbst auf.

Rechtlich ist zwischen See- und Binnenhäfen zu unterscheiden, da Seehäfen vom Gültigkeitsbereich der TA Lärm ausgenommen sind. Demgegenüber müssen Binnenhäfen den Anforderungen der TA Lärm genügen, was vielfach zu Konflikten mit der nächstgelegenen Wohnbebauung führt.

 

Die BeSB GmbH bietet zu diesem Themenkomplex die folgenden Leistungen an:

  • Beratung und Begleitung von Betreibern und/oder Behörden in Genehmigungsverfahren (z.B. beim Ausbau eines Hafens)
  • Durchführung von Schallimmissionsprognosen
  • Erstellung von Genehmigungsgutachten
  • Durchführung von Schallleistungsmessungen zur Bestimmung der Geräuschemissionen
  • Durchführung von Geräuschimmissionsmessungen nach §§ 26,28 BImSchG
  • Durchführung eines permanenten Lärmmonitorings mit unseren eigenen automatisch arbeitenden Messstationen. Hierzu wurde von uns eine spezielle Auswertesoftware zur Trennung von Hafengeräuschen einerseits und Fremdgeräuschen andererseits entwickelt.

Kontakt: Dipl.-Ing. Thomas Stephan +49 30 844 908-30  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

containerterminal_frankfurter_unterhafenContainerterminal
Frankfurter Unterhafen

 

containerterminal_altenwerder_1Containerterminal
Hamburg Altenwerder